Startseite » News » Fragen zur Zukunft des Museums

Fragen zur Zukunft des Museums

Antrag im Kulturausschuss

Der Umzug des Glaskastens in das neue Gebäude „Marschall 66″ ist ein großes Thema am Rande der Rathaussanierung. Nur Konkretes gibt es bisher nicht.“ Die Wählergemeinschaft sieht die steigende Attraktivität des Museums, sowie seine kommunale und überregionale Bedeutung mit Freude. Der geplante Umzug darf aber nicht zu einer Unterbrechung der erfolgreichen Arbeit oder zu einem Stopp der Planungen für Ausstellungen und Veranstaltungen führen. Deshalb beantragen wir einen Bericht über den aktuellen Stand der Umzugspläne,“ erklärt Hartmut Dreier, Mitglied der grünen Wählergemeinschaft im Kulturausschuss.

Hier der Antrag im Wortlaut:

Antrag :

Die Verwaltung gibt einen Bericht über den aktuellen Stand zum geplanten Umzug des Museums in die Räumlichkeiten von Marschall 66. Dabei ist besonders der geplante Zeitplan des Umzuges darzustellen.

Begründung :

Die Sanierung des Rathauses und der damit verbundene Umzug des Museums rückt näher. Leider ist dem Kulturausschuss nichts oder nur sehr wenig über den genaueren Ablauf des Umzuges bekannt. Wichtig wäre es u.a. zu wissen wie der Weiterbetrieb des Museums aussieht, drohen längere Schließungszeiten, gibt es Übergangslösungen für Ausstellungen, Veranstaltungen etc. Eine Information des Fachausschusses ist daher dringend erforderlich.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar